Baufinanzierung für Best Ager: Immer mehr Angebote

Baufinanzierung für Best Ager: Immer mehr Angebote

Immer wieder hört man den Begriff des demografischen Wandels in einem negativen Kontext. Dass die Zielgruppe der „Best Ager“, der über 50-Jährigen nicht nur mehr Kosten, etwa bei Heimaufenthalten mit sich bringt, sondern auch die Wirtschaft ankurbeln kann, entdecken glücklicherweise immer mehr Unternehmen.

Laut einer Erhebung der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) sind die über 60-Jährigen eine überaus kaufkräftige Zielgruppe. Sie besitzen ein Gesamtvermögen von 400 Milliarden Euro. Noch vor wenigen Jahren wurde die Tatsache, dass auch Ältere konsumieren, bei vielen Unternehmen ausgeblendet, etwa von Banken. Doch auch Ältere erhalten zunehmend die Möglichkeit, aktiv das Leben zu genießen, etwa mit barrierefreien Wohnräumen. Dank einer gesteigerten Lebenserwartung sind heute Kredite mit einer Laufzeit von 20 bis 25 Jahren auch für 50- und 60-Jährige denkbar. Fragt man Experten des Bundesverbandes der deutschen Banken, bringen ältere Kreditwillige sogar Vorteile gegenüber jüngeren Kunden mit. So haben Senioren oftmals bereits hohe Summen für die Altersvorsorge angespart, die als Eigenkapital für ein Eigenheim oder eine Wohnung genutzt werden können. Auch die finanzielle Zukunft ist dank gesetzlicher Rente, Pensionen und Lebensversicherung abgesichert – Kreditraten können zuverlässig über viele Jahre hinweg bezahlt werden. Dennoch knüpfen manche Baufinanzierer strenge Vorgaben an die Kreditvergabe. So müssen die Älteren die Erbfolge offenlegen, manchmal müssen die Erben den Vertrag ebenfalls unterschreiben. Alternativ wird eine Restschuldversicherung abgeschlossen, auch Zinsaufschläge können einen Kreditausfall, etwa durch Tod oder Pflegebedürftigkeit absichern.

Altersgerechte Baufinanzierung – darauf sollten Ältere achten

Im Idealfall sollen Best Ager Baukredite mit kurzen Laufzeiten und einer hohen Flexibilität auswählen. In den Anfangsjahren – bis zum Renteneintritt – sollte die Tilgungsrate bei fünf Prozent und mehr liegen. Hohe Tilgungsraten belohnen viele Banken mit günstigeren Zinsen. Danach sollte die Möglichkeit bestehen, die Kreditraten sowie die Tilgungsrate nach unten zu korrigieren, um so Einkommenseinbußen abfedern zu können. Noch besser: Tilgungsaussetzungen über einen bestimmten Zeitraum. Grundsätzlich sollte eine Änderung der Kreditkonditionen kostenfrei möglich sein. Auch eine lange Zinsbindung ist wichtig, um eine hohe Planungssicherheit zu gewährleisten. Werden Sonderzahlungen wie Lebensversicherungen erwartet, sollten Sondertilgungen ohne Kosten möglich sein, auch eine vorzeitige Ablösung des Kredits sollte ohne Schwierigkeiten machbar sein. Bereits vor Unterschreiben des Vertrages sollten sich Ältere eine Rentenauskunft einholen, wie hoch wird die gesetzliche Rente tatsächlich ausfallen? Beim derzeitigen Rentenniveau kann nur ein Bruchteil des vorherigen Einkommens ersetzt werden. Genaue Kalkulationen sowie Vergleiche verschiedener Anbieter ist auch bei Best Agern ein Muss.

Zum >>> Baufinanzierungsrechner

Bewertungen
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]