Consorsbank

Die Consorsbank im Überblick

Die Consorsbank ist eine Direktbank und hat ihren Sitz in Nürnberg. Sie wurde 1994 gegründet und ist heute eine eingetragene Marke der BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland. Die Consorsbank ist vor allem durch ihr Angebot von Giro- und Depotkonten bekannt. Zum Produktangebot der Consorsbank zählen ebenso Kredite, Kreditkarten, Wertpapiersparpläne, Tagesgeld, Sparbriefe und Kombinationen aus Festgeld mit Fondssparen.

Experte für digitalen Wertpapierhandel und Fondssparen

Den Schwerpunkt des Angebots der Consorsbank bildet aufgrund der langjährigen Erfahrung als Online-Broker der Wertpapierhandel, daher finden sich umfassende Möglichkeiten zur Geldanlage. Den Kunden der Consorsbank stehen günstige Sparpläne, diverse Fonds, Gold und Zugang zum sogenannten Crowdinvesting und zum Social Trading zur Verfügung. Im Segment Wertpapierhandel bietet die Consorsbank als Wertpapierdepot das Trader-Konto an, bei dem schon ab 3,95 Euro gehandelt werden kann. An junge Trader richtet sich das Young-Trader-Konto. Sparpläne können bei der Consorsbank bereits ab 25 Euro eingerichtet werden. Die Software ActiveTrader ermöglicht den mobilen Wertpapierhandel vom Tablet und Smartphone. Interessierte Anleger werden mit Trading-Ideen, Realtime-Kursen sowie Marktanalysen unterstützt. Zum weiteren Angebot der Consorsbank zählen CFD-Handel, Eurex-Konten, Optionen für Daytrader und Forex, auch ein Wertpapierkredit wird angeboten. Mit dem „FondsStar des Monats“ werden verschiedene Fonds vorgestellt und über die Consorsbank Star Partner vergünstigte Fonds angeboten. Depotkunden der Consorsbank haben Zugriff auf den Handel an 22 internationalen Börsen und 9 Handelsplätzen in Deutschland, rund 10.000 Fonds stehen zum Wertpapierhandel zur Verfügung.

Aufsichtsbehörden und Einlagensicherung

Zu den Aufsichtsbehörden der Marke Consorsbank gehören die Europäische Zentralbank, die Bafin und durch die Zugehörigkeit zur BNP Paribas die Banque de France und die Autorité des Marchés Financiers. Kundeneinlagen auf Sparkonten sind über ein zweistufiges System geschützt. Bis zu einer Einlage von 100.000 Euro pro Person greift die gesetzliche französische Einlagensicherung. Kundeneinlagen über dieser Sicherungsgrenze sind durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken, deren Mitglied die Consorsbank ist, bis 120 Millionen Euro (Stand Januar 2019) pro Kunde geschützt.

Die Consorsbank wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, beispielsweise als

  • „Fairste Direktbank“ Focus Money, Ausgabe 19/2018
  • „Bester Online-Broker“ Focus Money, Ausgabe 16/2018
  • „Gesamtwertung Testsieger Kreditkarten Gold“ Euro am Sonntag und DKI, Ausgabe 14/2018
  • Details zur Consorsbank

     

    Bank

    Consorsbank – BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland

    Bankart

    Direktbank

    Webseite
    SWIFT/BIC

    CSDBDE71

    Straße

    Bahnhofstraße 55

    PLZ

    90402

    Stadt

    Nürnberg

    Telefon

    49 (0) 911 – 369 0

    Fax

    49(0) 911 – 369 10 00

    E-Mail

    info@consorsbank.de

    Gründung

    1994

    Mitarbeiter

    800 (Stand Januar 2019, Quelle Wikipedia)

    HRB

    Amtsgericht Nürnberg HRB: 31129

    Sicherheit

    Einlagensicherung 120 Millionen Euro

    USt-IdNr.

    DE 1915 289 29

     

     

    Nachrichten zur Consorsbank

    Bewertungen
    [Gesamt: 1 Durchschnitt: 4]

    Cortal Consors heißt jetzt Consorsbank

    Beim Kontowechsel entscheiden sich zwei Drittel der Kunden für ein Girokonto bei einer Direktbank

    Die für ihre klaren und fairen Finanzprodukte vor allem im Bereich der Depotkonten bekannte Cortal Consors hat sich Anfang Dezember 2014 in Consorsbank umbenannt. Die Namensänderung ging mit einem neuen Design des Logos einher, es strahlt nun auf hellblauem Grund. Die Marke der französischen BNP Paribas agiert als Direktbank am deutschen Markt. Für die etwa […]

    Weiterlesen

    Ratenkredite: Cortal Consors unter den zinsbesten Angeboten

    Ratenkredite: Cortal Consors unter den zinsbesten Angeboten

    Nur noch wenige Tage, bis der Frühling auch auf dem Kalender Einzug hält. Die deutsche Wirtschaft erlebt dank des milden Winters bereits jetzt ein Frühlingserwachen. Statt warmer Stiefel und Handschuhe verlagert sich das Einkaufsverhalten jedoch auf die Renovierung von Wohnung oder Eigenheim, auch Reisen und Immobilien liegen im Trend. Wer sein Geld nun lieber investieren […]

    Weiterlesen

    Cortal Consors bietet Neukunden höheren Tagesgeldzinssatz

    Cortal Consors mit Zinserhöhung beim Tagesgeld

    Die Zeiten für Tagesgeldsparer sind schlecht. Wer sein hart erarbeitetes Geld dennoch sicher anlegen will, muss auf Neukundenangebote ausweichen, etwa jenes von Cortal Consors. Dieses ist Anfang September noch einmal deutlich attraktiver geworden. Ab dem 2. September bietet die Direktbank Kunden, die hier ein Tagesgeldkonto eröffnen, 1,40 Prozent statt wie bisher 1,30 Prozent. Damit setzt […]

    Weiterlesen