Postbank

Die Postbank im Überblick

Die Postbank ist wohl eine der bekanntesten Filialbanken. Das Produktangebot umfasst das gesamte Spektrum an Finanzprodukten und Dienstleistungen einer Bank und wird für Privat-, Geschäfts- und Firmenkunden stationär und online angeboten. Die Postbank ist eine Niederlassung der DB Privat- und Firmenkundenbank AG mit Hauptsitz in Bonn.

Kurze Wege in die Filiale, das Beratungscenter oder die Finanzberatung plus Onlineangebot

Ganz sicher hat man es nie weit zur nächsten Anlaufstelle der Postbank, denn mit rund 850 in Eigenregie geführten Filialen, 4.000 Partnerfilialen bei der Deutschen Post, 700 Filialen der Postbank-Finanzberatung sowie 2.500 mobile Beratern und Maklern bildet die Postbank ein dichtes Netz an Kundencentern. Viele Produkte der Postbank sind zudem mittlerweile digital verfügbar und können so ganz einfach per Online-Banking oder Banking App verwaltet werden beziehungsweise online beantragt und eingerichtet werden. Selbst Telefon-Banking wird bei der Postbank angeboten.

Postbank digital und stationär breites Angebot für Privatkunden, Geschäfts- und Firmenkunden

Für Privatkunden bietet die Postbank Girokonten, Kreditkarten, Immobilienkredite, Autokredite, den Kredite Wertpapierdepots und Geldanlagen wie etwa Fonds- und ETF-Sparpläne an. Das Produktspektrum wird zusätzlich mit Angeboten aus dem Bereich Vorsorge und Versicherungen sowie Bausparen ergänzt. Für Firmen und Geschäftskunden ist das Produktangebot der Postbank ebenso umfangreich und umfasst von Business-Kreditkarten, gewerblicher Immobilienfinanzierung, Business-Depotkonten bis hin zu Lösungen für den Zahlungsverkehr, Factoring und Finanzierungslösungen das gesamte Spektrum an Bankdienstleistungen.

Die Postbank wird regelmäßig für ihre Produkte und Finanzdienstleistungen ausgezeichnet

Zu den prämierten Angeboten der Postbank zählen beispielsweise der Postbank Business Kredit, der von der Euro am Sonntag im Test der KMU-Kredite in der Ausgabe 45/2018 zum Testsieger ernannt wurde, sowie die Auszeichnung von Focus Money im Deutschlandtest in der Ausgabe 12/2018 für die Postbank, die „Bester Ratenkredit“ lautet. Focus Money zeichnete das Postbank Girokonto zusätzlich in der Ausgabe 12/2018 als „Bestes Girokonto“ aus.

Aufsichtsbehörden und Einlagensicherung

Zu den Regulierungsbehörden der Postbank zählen die BaFin und die EZB. Die Kundeneinlagen sind bei der Postbank in einem zweistufigen System abgesichert. Grundsätzlich besteht eine Absicherung von 100.000 Euro pro Kunde. Durch die Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken sind Kundeneinlagen mit Eigenmitteln der jeweiligen Bank verknüpft, wobei das Bankhaus zu einem gewissen Prozentwert mit Eigenkapital für die Einlagen haftet. Aktuell beträgt dieser Prozentsatz an haftendem Eigenkapital 20 Prozent, Kundeneinlagen sind so in Millionenhöhe geschützt.

Details zur Postbank

 

Bank

Deutsche Postbank AG

Bankart

Filialbank – Universalbank

Webseite
SWIFT/BIC

PBNKDEFF

Straße

Friedrich-Ebert-Allee 114 – 126

PLZ

53113

Stadt

Bonn

Telefon

49 (0) 228 920 – 0

Fax

49(0) 228 920 – 35151

Email

direkt@postbank.de

Gründung

1989

Mitarbeiter

20.860

HRB

Amtsgericht Bonn HRB: 6793

Sicherheit

Einlagensicherung 1.610.000.000 € pro Kunde

USt-IdNr.

DE0008001009

 

 

Nachrichten zur Postbank

Bewertungen
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Giro plus – das kostenlose Postbank Girokonto

kostenlose Kontoführung

Solange viele Filialbanken weiterhin beim Girokonto Gebühren für die Kontoführung beanspruchen und man als Kunde vorrangig bei den Direktbanken kostenlose Girokonten finden kann, sticht unter anderem die Postbank positiv hervor. Auch diese bietet ihrer Klientel mit dem Giro plus ein gebührenfreies Girokonto, wenngleich sie eine Filialbank ist. Nicht allein die Kontoführung ist bei dem Postbank […]

Weiterlesen