Mercedes Benz Bank

Die Mercedes-Benz Bank im Überblick

Mercedes-Benz die weltbekannte Marke ist nicht nur für Kraftfahrzeuge bekannt, sondern agiert ebenso als Voll- und Direktbank unter dem Namen Mercedes-Benz Bank auf dem deutschen Markt. Der Hauptsitz der Mercedes-Benz Bank befindet sich in Stuttgart, die Bank ist der Daimler Benz Financial Services AG zugeordnet. Ursprünglich als Anlaufstelle für Kraftfahrzeugfinanzierungen im Jahr 1967 gegründet, hat sich die Mercedes-Benz Bank seitdem zu einer Vollbank entwickelt, die ihre Produkte vielfach online und mobil verfügbar anbietet. Die Geschäftsbereiche der Mercedes-Benz Bank gliedern sich in einen Bereich für Finanzierungen und einen Bereich für Geldanlagen.

Viel mehr im Produktangebot als nur Autokredite und Leasing

Wie bei heutigen Bankhäusern und Geldinstituten üblich, bietet die Mercedes-Benz Bank eine Produktvielfalt von der Kreditkarte, über Finanzierungen, Leasing, Mietlösungen, Flottenangeboten, Versicherung bis hin zur Geldanlage. Die Produkte im Bereich der Geldanlage sind üblicherweise vollumfänglich digital verfügbar und bieten teils attraktive Guthabenverzinsung bei hoher Einlagensicherung weit über den gesetzlichen Einlagensicherungswert hinaus. Zum Angebot der Mercedes-Benz Bank im Bereich der Anlageprodukte gehören ein Tagesgeldkonto , ein Festzinskonto und das Schuldscheindarlehen als spezielles Angebot für Gewerbe und Institutionen. An Kreditkarten sind die Mercedes Card Silber und die Mercedes Card Gold zu haben, die Kreditkarten bieten ein Reiseversicherungsprogramm, Bonuspunkte und Schutz beim mobilen Bezahlen im Netz. Eine besondere Spezialisierung weist die Merceds-Benz Bank naturgemäß im Bereich der Autofinanzierung auf, neben Kraftfahrzeugen werden auch Wohnmobile, Transporter, Lastkraftwagen und Gebrauchtwagen finanziert. Für Reparaturen und kleinere Beträge steht der Merceds-Benz Bank Wunschkredit zur Verfügung. Mit Leasing-Angeboten und Versicherungen wird das serviceorientierte Angebot der Mercedes-Benz Bank rund um den Bereich Automobile ergänzt.

Einlagensicherung und Aufsichtsbehörden der Merceds-Benz Bank

Zu den Aufsichts- und Überwachungsorganen der Mercedes-Benz Bank zählen die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) und die Europäische Zentralbank (EZB). Weiter verfügt die Mercedes-Benz Bank über eine Erlaubnis nach dem Versicherungsvermittlerregister unter der Nummer: D-HIEM-XM7SI-10. Die Einlagensicherung bei der Mercedes-Benz Bank beträgt 480 Millionen Euro Gegenwert pro Anleger (Stand: März 2019, Quelle: Mercedes-Benz Bank).

Details zur Mercedes-Benz Bank

 

Bank

Mercedes-Benz Bank AG

Bankart

Universalbank / Direktbank

Webseite
SWIFT/BIC

MEBEDE6SDCB

Straße

Siemensstraße 7

PLZ

70469

Stadt

Stuttgart

Telefon

49(0) 711 25 74 0

Fax

49(0) 711 25 74 8005

E-Mail

kundenservice@mercedes-benz-bank.com

Gründung

1967

Mitarbeiter

2.153 (Stand März 2019, Quelle Wikipedia)

HRB

Amtsgericht Stuttgart HRB: 22937

Sicherheit

Einlagensicherung 480 Millionen Euro (Stand: März 2019, Quelle: Mercedes-Benz Bank) pro Kunde

USt-IdNr.

DE811120989

 

 

Bewertungen
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]