Die besten Online-Banken & Finanzprodukte » im tagesaktuellen Vergleich

Girokonto Empfehlung

ING-DiBa Girokonto
Kostenloses Girokonto
Kostenlos Bargeld abheben
Top Kreditkarte ohne Jahresgebühr
Top Kreditkarte ohne Jahresgebühren
Zum Anbieter

Ratenkredit Empfehlung

SWK Bank Ratenkredit
2.500 - 50.000 Euro Kreditsumme
Schnelle Kreditentscheidung
TÜV Rheinland zertifiziert
TÜV Rheinland geprüft: Datenschutz und Datensicherheit
Zum Anbieter

Depotkonto Empfehlung

OnVista Depotkonto
Traden ab 3,99 € zum Festpreis
Kostenlose Depotführung
Testsieger Direktbanken Brokerage
Bis zu 10 Free-Trades pro Monat je nach Kontostand
Zum Anbieter

Seit Jahren steigt die Angebotsvielfalt im Finanzbereich, vor allem bei den Direktbanken, die ohne ein kostenintensives Filialgeschäft agieren. Während man früher noch sein Girokonto per Gespräch in der Bankfiliale eröffnete, ist es heute normal und üblich, die Bankgeschäfte im Online-Banking direkt abzuwickeln. Klarer Vorreiter dieser Entwicklung sind die Direktbanken, die ihr Portfolio mit Angeboten zu Girokonten, Kreditkarten, Geldanlagen, Wertpapierdepots und Krediten in den letzten Jahren konsequent verbraucherorientiert ausgebaut haben. Mit unseren Vergleichsrechnern können Sie schnell und übersichtlich einen kostenlosen und tagesaktuellen Vergleich der für Sie passenden Angebote durchführen.

Banken im Vergleich – Onlinebanken und Filialbanken

Wie die eigene Wohnung ist auch die Wahl der Hausbank eine wichtige Entscheidung, die gut durchdacht sein sollte. Zwischen Bank und Kunde entsteht ein Vertrauensverhältnis, das im besten Fall viele Jahre lang andauert. Wenn es um die Qualität eines Geldinstituts geht, sind sich Kunden einig, Banken, Finanzdienstleister und Finanzinstitute sollten günstige Produkte anbieten und viel Engagement in die Kundenpflege und den Service investieren. Aber welche Banken bieten günstige und attraktive Produkte? Zwar bieten klassische Filialbanken den praktischen und komfortablen Vor-Ort-Service, doch in Sachen Geldanlage oder Altersvorsorge sind sie eher konservativ ausgerichtet. Mit dem Aufkommen der Onlinebanken haben Kunden nun eine größere Flexibilität in Sachen Geldangelegenheiten, Überweisungen können bequem online erledigt werden, auch das Wertpapierdepot kann digital verwaltet werden.

Banking geht heute digital

Viele Produkte von Direktbanken können ausschließlich online genutzt werden, daher punkten sie häufig mit besonders attraktiven Konditionen. Verbraucher profitieren bei online genutzten Bankprodukten wie etwa Girokonten überdurchschnittlich häufig von Girokonten mit kostenloser Kontoführung. Zwar gibt es bei einigen Banken Bedingungen für die kostenfreie Kontoführung etwa die Einrichtung als Gehaltskonto mit monatlichem Mindestgeldeingang oder einen Status als Neukunde bei dem anbietenden Finanzinstitut. Wenn es für Sie übrigens bisher ein Kriterium gewesen sein könnte, immer eine Bankfiliale in nächster Nähe als Sicherheit zu haben, brauchen Sie sich auch bei den Online-Banken keine Gedanken zur Verfügbarkeit machen. Bargeld kann beispielsweise über Bankenverbünde wie Cash Group oder Cash Pool gleich bei mehreren Geldautomaten von verschiedenen Banken kostenfrei bezogen werden. Bei Partnerbanken und an Banking-Terminals kann Bargeld eingezahlt werden. Bei Beratungsbedarf besteht bei vielen Banken, auch bei den Digitalbanken ohne eigene Filiale die Möglichkeit zur Beratung per Telefon oder Chat. Sämtliche Transaktionen werden über das Online-Banking ausgeführt, was dazu führt, dass man sein Konto jederzeit im Blick hat und von jedem internetfähigen Ort der Welt Zugriff auf das persönliche Girokonto hat. Fast alle Online-Banken bieten klassisches Online-Banking vom Laptop oder Desktop PC an, genauso wie Mobile-Banking per kostenloser App. Einmal Kunde bei einer Online-Bank hat dieser Umstand den Vorteil, dass nahezu alle Produkte, die eine Bank anbietet, über den eigenen Online-Banking-Account angefordert werden können. Weitere Tools im Online-Banking-System erleichtern die Übersicht mit automatischer Ausgaben- und Einnahmen-Sortierung und erlauben Überweisungen per Foto von der Rechnung. Moderne Girokonten bieten heute vielfach eine Kombination aus Giro- und Kreditkarte und beinhalten bei passender Bonität auch bei manchen Angeboten bereits einen kleinen Dispositionskredit.

Lassen Sie teure Gebühren einfach hinter sich und wechseln jetzt in ein neues Girokonto

Sie nutzen noch immer Ihr Sparkassenkonto, das Sie irgendwann einmal zur Konfirmation eröffnet haben und zahlen dann unter Umständen auch noch Kontoführungsgebühren? Ihre Kreditkarte hat zwar eine happige Jahresgebühr aber sonst kaum Extras zu bieten? Dann wird es Zeit zu wechseln! Klicken Sie hier zu unserem Girokonto-Vergleich und ermitteln Sie sekundenschnell Girokonten mit attraktiven Konditionen.

Zuverlässiger Kontowechsel ganz ohne Papierkram

Sie haben Bammel vor dem Wechsel in ein neues Girokonto – von wegen Papierkram und so? Selbst damit ist es (fast) vorbei. Der Umzug von Kontodaten erfolgt heute ebenso digital wie das Online-Banking. Dabei tauschen die alte Bank und die neue kontoführende Bank die betreffenden Kontodaten innerhalb einer wenige Tage dauernden Frist so aus, dass der Kunde nichts weiter tun muss und alle Zahlungspartner werden zuverlässig über die neue Kontoverbindung informiert.

Girokonto-Eröffnung online und offline möglich

Bei den Girokonten der Banken in unserem Vergleich können Sie recht häufig das Girokonto mittels Videolegitimation freischalten lassen. Eine solche Kontoeröffnung rein auf digitalem Weg dauert mitunter nur wenige Minuten. Bei der Legitimation, eine Identitätsfeststellung, zeigen Sie dann über eine Webcam Ihr Ausweisdokument vor. Nach erfolgreichem Girokonto-Antrag und der Legitimation können Sie dann über die erhaltenen Zugangsdaten zum Online-Banking das neue Girokonto sofort nutzen. Die zum Konto gehörenden Karten und Geheimzahlen gehen dann wenige Tage später ein. Die Legitimation, die im Rahmen des Kontoeröffnungsprozesses ausgeführt wird, kann auch mithilfe des Postident-Verfahrens durchgeführt werden. Hier werden die Ausweisdaten mit den Angaben im Kreditantrag und der Person von einem Postmitarbeiter abgeglichen, im Anschluss werden die Antragsdokumente verschickt. Die Kontoeröffnung über die Videolegitimation ist daher die deutlich schnellere Variante auf dem Weg zum neuen Girokonto. Sie sehen: Nur bei der Girokontoröffnung haben Sie eventuell noch mit Offline –Prozessen und etwas Papier zu tun.

Gebühren und Zinsen im Bankvergleich

Nicht nur das Girokonto ist heute ein selbstverständlicher Bestandteil des Alltags, auch Verbraucherkredite, Kfz-Versicherungen, Produkte für die Geldanlage sowie Möglichkeiten, Erspartes fürs Alter anzulegen, sollten jeden interessieren. Welche Online-Bank bietet die passenden Zinsen bei verschiedenen Laufzeiten im Tages- oder Festgeld und auch bei Krediten, wie hoch ist der effektive Jahreszins, wie ist es um die Einlagensicherung bei Investments und Geldanlagen bestellt? Besonders private Anleger sollten auf den Bankenvergleich nicht verzichten, sie können ihre mögliche Rendite mit wenigen Klicks ausrechnen und bei Bedarf zu einem besser passenden Anbieter wechseln.

Welche Finanzprodukte haben Direktbanken im Angebot?

Die passenden Produkte für die eigene Lebenssituation zu finden, kann bei der Vielzahl der Banken und der Unterschiedlichkeit der Produkte langwierig sein. Nicht so, wenn Sie unsere Produktrechner zu Rate ziehen. Hier haben Sie innerhalb weniger Sekunden einen Eindruck von den tagesaktuell gültigen Konditionen. Welche Banken, Broker, Plattformen und Direktbanken die eigenen Bedürfnisse in Sachen Geld am besten erfüllen, lässt sich mit einem schnellen und unverbindlichen Vergleich ganz einfach herausfinden. Welche Banken bieten die besten Konditionen fürs Girokonto, welche haben kostenlose Kreditkarten im Angebot, welche bieten die niedrigsten Zinsen für Raten-, Auto- und Immobilienkredite? Außerdem: Welche Voraussetzungen müssen für bestimmte Konditionen oder Prämien erfüllt werden? Auf einen Blick zeigen unsere Vergleichsrechner im Detail, welche Angebote punkten können.


Quelle: Bankenverband/ipos/GFK, eigene Darstellung.


 
Onlinebank

 

 

 

 

Interviewreihe zu aktuellen Themen der Finanzpolitik:

 

Peter Reizlein - Bündnis C

Peter Reizlein

Zum Interview

Lothar Binding - SPD

Lothar Binding

Zum Interview

Manfred Zöllmer - SPD

Manfred Zöllmer

Zum Interview

Dr. Gerhard Schick - Bündnis 90/Die Grünen

Dr. Gerhard Schick

Zum Interview

Lisa Paus - Bündnis 90/Die Grünen

Lisa Paus

Zum Interview

Susanna Karawanskij - Die Linke

Susanna Karawanskij

Zum Interview

Dr. Frank Steffel - CDU

Dr. Frank Steffel

Zum Interview

Michael Schlecht - Die Linke

Michael Schlecht

Zum Interview

Georg Schulte - Graue Panther

Georg Schulte

Zum Interview


 

Nachrichten bei BankenOnline.org

Turbulente Zeiten: Die Deutsche Bank kommt nicht aus den Schlagzeilen

Turbulente Zeiten: Die Deutsche Bank kommt nicht aus den Schlagzeilen

Die Negativserie der Deutschen Bank scheint trotz aller Versuche zur Konsolidierung nicht abzureißen. Nachdem in den letzten Jahren mehrere Strafen von dem Bankhaus zu zahlen waren und kürzlich erst ein neuer Chef die Führung bei der Deutschen Bank übernommen hat, kommt man in der Vorstandsetage noch immer nicht zur Ruhe. Neuester Aufreger ist das wenig […]

Weiterlesen

Die Deutschen und das liebe Geld – warum Sparstrumpf und Sparbuch ausgedient haben

Die Deutschen und das liebe Geld – warum Sparstrumpf und Sparbuch ausgedient haben

Jahr für Jahr gibt es Studien und Untersuchungen zum Anlageverhalten der Menschen in Deutschland. Nach wie vor wächst das Sparvolumen jährlich um einige Prozentpunkte an, doch noch immer liegen viele Gelder ungenutzt auf zinslosen Girokonten oder gar versteckt daheim in der Sockenkommode in Form des Sparstrumpfs. Ein Viertel des privaten Geldvermögens in Deutschland liegt nach […]

Weiterlesen

Beim Kontowechsel entscheiden sich zwei Drittel der Kunden für ein Girokonto bei einer Direktbank

Beim Kontowechsel entscheiden sich zwei Drittel der Kunden für ein Girokonto bei einer Direktbank

Verbraucher sind heutzutage zunehmend virtuell unterwegs. Die Verbreitung von Smartphones und anderen mobilen Geräten, wie Tablets und Laptops, nimmt zu. Diese Umstände führen auch zu einer Veränderung bei Bankprodukten. Direktbanken sind hier ganz vorne mit dabei, wenn es darum geht, die Produkte vom Kunden aus zu denken und per Mobile-Banking ganz einfach verfügbar zu machen. […]

Weiterlesen

Wie die Null-Euro-Note zum Bestseller wurde

Wie die Null-Euro-Note zum Bestseller wurde

Es klingt wie ein Aprilscherz, ist aber doch Realität. Haben Sie schon einmal von einem Null-Euro-Schein gehört? Auch, wenn man es kaum glauben mag, es gibt diesen Schein tatsächlich und das nicht als Muster-Spielgeld, sondern als Geldnote von der Bundesbank sozusagen zertifiziert. Wahrscheinlich schütteln Sie gerade verwundert den Kopf darüber, was unsere moderne Welt für […]

Weiterlesen

Weiter wachsende Nachfrage nach Bankdepotfächern

Weiter wachsende Nachfrage nach Bankdepotfächern

Der Run auf die Bankschließfächer hält unvermindert an. Immer mehr Deutsche wollen den geerbten Schmuck, Bargeld oder andere Wertgegenstände sicher wissen und mieten sich dazu ein Bankdepot. Doch die Fächer werden knapp, immer mehr Banken führen Wartelisten oder melden, dass sie keine freien Schließfächer mehr haben. Doch warum eigentlich sind Bankschließfächer momentan so gefragt? Experten […]

Weiterlesen