Targobank Depot

Targobank Broker

  • Ab 8,90 € handeln
  • Rund 6.000 Investmentfonds sind handelbar
  • Kostenloses Depot bei Nutzung des Online-Postfachs
  • Professionelle Analysetools
  • Alle inländischen Börsen
  • Handelbar sind alle inländischen oder ausländischen Aktien, die an einer deutschen Börse notiert sind.
  • Außerbörslcher Direkthandel mit zahlreichen Partnern
  • Xetra
Handelsplätze
  • Aktien
  • Anleihen
  • Fonds & ETFs
  • Optionsscheine
  • Derivate
  • Knock-Out Produkte
  • Zertifikate
Wertpapierarten
  • Die Targobank AG & Co. KGaA (Eigenschreibweise: TARGOBANK) ist eine in Deutschland im Privatkundengeschäft tätige Bank mit Sitz in Düsseldorf. Seit 2008 ist sie Teil der französischen Crédit-Mutuel-Bankengruppe.
  • BIC: CMCI DEDD XXX



TARGOBANK Depot

Ein klassisches Wertpapierdepot mit Gratis-Beratung und individueller Finanzplanung auf Wunsch in einer der vielen Filialen deutschlandweit der TARGOBANK, das vereint das TARGOBANK Depot. Nutzt man das Online-Postfach ist die Depotführung außerdem komplett kostenfrei, ein entsprechendes Verrechnungskonto wird kostenlos eingerichtet. Trader haben Zugriff auf verschiedene Handelsoptionen und 6.000 Immobilienfonds.

Handeln mit günstiger Transaktionsgebühr

Mit dem TARGOBANK Depot handelt man bereits ab 8,90 Euro Ordergebühr. Grundsätzlich wird die Höhe der Orderprovision mit 0,25 Prozent des Ordervolumens berechnet. Die maximale Ordergebühr beträgt 34,90 Euro. Gehandelt werden können Fonds, Fondssparpläne, Zertifikate, Aktien, Optionsscheine und weitere Wertpapiere. Erfahrene Trader und Neueinsteiger nutzen die 999 Realtime Kurse für bestimmte Handelsplätze und hilfreiche Analysetools, sowie Marktbewertungen der TARGOBANK, um ihr Depot attraktiv zu bestücken und die besten Optionen zu ermitteln. Die Depotführung ist kostenlos, wenn man die Nutzung über das Online-Postfach vornimmt, oder mindestens 50.000 Euro anlegt. Erfüllt man die Voraussetzungen zur kostenlosen Depotführung nicht, wird die Depotkontoführung mit 2,50 Euro im Monat berechnet.

Attraktive Tagesgeldzinsen als Extra zum Depotübertrag von mindestens 7.000 Euro

Für einen Depotübertrag zum TARGOBANK Depot erhält man zusätzlich attraktive 2,50 Prozent Tagesgeldzinsen, wenn man mindestens 7.000 Euro und maximal bis zu 40.000 Euro für ein Jahr im Tagesgeld anlegt.

Das Depot in einer Filiale der TARGOBANK oder online eröffnen

Kunden haben die Möglichkeit das Depot online oder in einer Filiale der TARGOBANK zu eröffnen. Dabei unterscheidet die Bank in unterschiedliche Mindestanlagesummen. Wer in einer Filiale das TARGOBANK Depot eröffnet, muss keine Mindesteinlage beachten. Eröffnet man das Depot online, beträgt die Mindesteinlage für Fonds 1.000 Euro. Bei Fondssparplänen werden online und in der Filiale 50 Euro als Mindestanlage gefordert. Bei Fragen können Kunden sich ohne Zusatzkosten an die zertifizierten Berater der TARGOBANK wenden. Der Berater geht auf die individuellen Wünsche und Vorstellungen ein und erarbeitet gemeinsam mit dem Kunden eine maßgeschneiderte Finanzberatung.

Zum >>> TARGOBANK Depot

Zum >>> Depot-Vergleich

Bewertungen
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]